Solarmodule kaufen oder pachten?

Sie möchten Ihren Strom mit Solarenergie selbst erzeugen. Die Frage, die sich stellt: möchten Sie das Solarsystem kaufen oder pachten?

Solarmodule pachten

Das Pachtmodell ist immer dann sinnvoll, wenn es Ihnen darum geht, regenerative Energie selbst zu erzeugen, Sie aber dazu nicht unbedingt Eigentümer der Solaranlage werden wollen. Die Vorteile liegen für Sie auf der Hand: Keine Anschaffungskosten für die Solarpanelen, ein fester monatlicher Betrag für die Pacht und alle Vorteile, die eine Solaranlage im Hinblick auf Kostenersparnis, Einspeisevergütung, Umweltschutz und Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen bietet. Der Nachteil: Ihnen gehören die Anlage und deren Module nicht, auch wenn sie 20 Jahre lang auf Ihrem privaten Hausdach ihren Dienst verrichtet.

Im Gegensatz zum Sofortkauf ermöglicht Ihnen die Pacht einer Solaranlage, Ihre Stromkosten vom ersten Tag an zu senken. Und das geht so: Sie pachten eine Solaranlage und die Panele für einen festen monatlichen Betrag. Dafür installiert einer unserer kompetenten Handwerkspartner binnen weniger Tage eine Solaranlage auf Ihrem Dach. Zusammen mit den hochwertigen Solarmodulen erhalten Sie alle notwendigen technischen Komponenten vom Wechselrichter über die rostfreie Unterkonstruktion bis hin zum Zähler, der den Eigenstromverbrauch und die Netzeinspeisung misst.

Auf diese Weise können Sie ab dem ersten Tag Ihre Stromkosten senken. Sie zahlen einfach die monatliche Pacht, erhalten eine Vergütung für Ihren eingespeisten Strom und benötigen gleichzeitig weniger Strom von Ihrem Stadtwerk. Wir empfehlen Ihnen, einen Teil der Ersparnis für einen Servicevertrag zu nutzen. Denn mit dem Rundum-sorglos-Paket brauchen Sie sich nicht mehr um die Wartung oder etwaige Reparaturen Gedanken machen. Wir kümmern uns um alles!

Solarmodule kaufen

Das Kaufmodell ist dann sinnvoll, wenn Sie nicht nur Energie selbst auf Ihrem Dach erzeugen, sondern vollkommen unabhängig von Dritten die Anlage Ihr Eigen nennen wollen. Die Vorteile neben der größeren Unabhängigkeit sind, dass Sie zwar die Anschaffungskosten für das System und die Solarmodule tragen, aber über die Jahre keine monatlichen Kosten anfallen. Die Lebensdauer einer modernen Solaranlage beträgt in Regel 20 bis 35 Jahre, weit über den Amortisationszeitraum von ca. 11 Jahren hinaus.